banner1

Die Gemeinde Sukow am Lewitzrand650Jahre

Die Gemeinde Sukow am Lewitzrand wurde in ihrer Vergangenheit entscheidend von der Landwirtschaft und dem ländlich typischen Handwerk geprägt. 1348 wurde das Dorf Sukow von Graf Nikolaus zu Schwerin an einen Burgmann nach Crivitz verkauft. Diese Verkaufsurkunde ist auch die Geburtsurkunde von Sukow.

Die 650-Jahrfeier der Gemeinde im Jahre 1998 war ein Höhepunkt im dörflichen Leben der Gemeinde. Zu diesem Anlass wurde eine umfangreiche Chronik über die Gemeinde Sukow erarbeitet.
Sukow war schon immer ein Zentrum. War es im 18. Jahrhundert ein Haltepunkt mit Ausspannung an der alten Handelsstrasse (Hamburg - Crivitz), so war dies seit 1888 mit dem Bau der Eisenbahnlinien von Schwerin nach Crivitz die Bahnstation, die die Bedeutung des Ortes unterstrich. Heute sind Sukower in ca. 20 Minuten mit der Bahn in Schwerin ReitturnierSeit vielen Jahren hat sich Sukow zu einer Hochburg des Reitsportes entwickelt. Seinen Ursprung hat diese Tradition wahrscheinlich in dem "Ringreiten" der Bauernsöhne mit ihren Ackerpferden. Bis heute ist das ganze Dorf auf den Beinen, wenn es um die Vorbereitung und Durchführung eines Turnieres geht. Mindestens einmal im Jahr ist Sukow Gastgeber und Wallfahrtsort für alle Pferdesportbegeisterten.

Reitturnier

In der Zeit nach der Wende ist in Sukow die Nachfrage nach Baumöglichkeiten für den privaten Wohnungsbau nie abgerissen. Durch Lückenbebauungen und neue Wohngebiete wie "Flakenfort", "Triftweg", "Am Hasengraben", "Am Berg" und "Lewitztblick" stieg die Einwohnerzahl auf 1463 (Stand: 31.12.2016 - Amt Crivitz).

Viel Neues ist in den letzten Jahren im Dorf entstanden: Mehrere Wohngebiete, ein kleines Gewerbegebiet am Dorfplatz, ein Feuerwehrhaus, eine neue Schule, ein neuer Kindergarten, moderne Arztpraxen, neue Straßen mit Straßenbeleuchtung, Radwanderwege und ein neu gestalteter Dorfplatz. UhlenparkViele Häuser wurden liebevoll restauriert. Die ehemalige Gaststätte "Zur Eiche" wurde zum Bürgerbegegnungszentrum umgebaut. Der Uhlenpark an der Kirche lädt mit seinen gepflegten Grünflächen mit Parkbänken und Holzpavillion zum Verweilen ein. Die Gemeinde gehört zu den Bioenergiedörfern in Mecklenburg-Vorpommern. Der Sportverein mit seinen unterschiedlichsten Sparten, die freiwillige Feuerwehr und die rührige Seniorengruppe sorgen für eine gut funktionierende Dorfgemeinschaft. RadwegEin Radwanderweg führt durch das landschaftlich reizvoll und gepflegte Bauerndorf Sukow mit seinem Ortsteil Zietlitz und läd zu Ausflügen in die Nachbargemeinden und in das nahe gelegene Naturschutzgebiet Lewitz mit dem Störkanal ein.
Pferdeliebhaber können in Sukow auch für einige Stunden den Fahrradsattel mit dem Reitsattel vertauschen oder eine Kutschfahrt durch das Lewitzgebiet unternehmen. KinderbauernhofDer Norddeutsche Kinderbauernhof in Zietlitz ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. 2007 wurde er als Projekt für den Außenstandort Lewitz der Bundesgartenschau 2009 in Schwerin aus der Taufe gehoben. In einer großen und rustikalen Rundscheune finden veschiedenste Veranstaltungen statt. 2016 war Richtfest für ein Sozialgebäude in Form eines zweistöckigen Holzhauses. Vertragsunterzeichnung16102013Bis Ende 2013 gehörte die Gemeinde Sukow zum Amt Banzkow. Dieses hatte seinen Sitz von 1992 bis 2013 im Nachbarort Banzkow und bestand aus dem Gemeindeverband Banzkow, Goldenstädt, Plate und Sukow.
Das Amt Banzkow wurde durch eine Ämterfusion zum 1. Januar 2014 aufgelöst. Seit dem 1.1.2014 gehören nun die Gemeinden zum neuen Amt Crivitz, gebildet aus den Ämtern Amt Banzkow, Amt Crivitz und Amt Ostufer Schweriner See. Am 16. Oktober 2013 wurde das Drei-Ämter-Bündnis besiegelt. Es entsteht das größte Amt in Mecklenburg-Vorpommern mit rund 25.000 Einwohnern. Ab diesem Zeitpunkt wurde ein Bürgerbüro in der Außenstelle des Amtes Crivitz in Banzkow eingerichtet, in dem Angelegenheiten erledigt werden können.


2020 - Impressionen aus Sukow, © K.-G. Haustein

Aktuelles aus der Gemeinde

Aktuelle Veranstaltungen

Öffentliche Bekanntmachung des Wasser- und Bodenverbandes "Schweriner See/Obere Sude" für den Zeitraum 15.07. bis 30.11.2024 mehr erfahren...

Familienpraxis Behrend ab 2024 in Sukow (externer Link) mehr erfahren...
Landarzt Dr. Falco Behrendt ab 01.01.2024 als Hausarzt in Sukow

Ersatzneubau einer 2-Feld-Sporthalle in Sukow

Veranstaltungsplan 2024 der Gemeinde Sukow (pdf) mehr erfahren...

Gewerbeverzeichnis in der Gemeinde

Vereine in unser Gemeinde

Tante Enso bei uns im Dorf